Valentinstag in Japan

Valentinstag

Valentinstage werden von Japanern etwas anders gefeiert als bei uns. Während in Deutschland normalerweise die Frau vom Mann ein kleines Geschenk, Blumen oder Pralinen bekommt, ist es in Japan genau andersherum. Männer revanchieren sind für das Geschenk dann einen Monat später am sogenannten White Day.

Über eine Blume vom Liebsten zum Valentinstag freut sich hierzulande sicher jede Frau. Japaner würden diese Tradition sicherlich etwas seltsam finden, denn dort bekommen schließlich die Männer von den Frauen eine Kleinigkeit geschenkt.

Aber keine Sorge: Auch die Frauen kommen natürlich nicht zu kurz, denn für sie gibt es ja schließlich den White Day. Was es genau mit dieser Tradition auf sich hat und wie das Ganze funktioniert, erfährst du in diesem Artikel.

Valentinstag: Schokolade für die Männer

Jedes Jahr am 14. Februar wird Valentinstag gefeiert. In Japan bekommen die Männer von ihren Freundinnen und Frauen ganz traditionell Schokolade geschenkt. Männer brauchen sich an diesem besonderen Tag keine Mühe geben, denn sie verschenken am Valentinstag einfach gar nichts.

Schokolade für Männer

Frauen, die ihrer Liebe besonderen Ausdruck verleihen wollen, machen die Schokolade dabei natürlich selbst. In Japan findet man bei einem Blick ins Internet sogar Kurse, bei denen die Teilnehmer zusammen mit einem Patisseristen unter professioneller Aufsicht Schokolade herstellen können.

Alle Männer, die schon mal von einer Japanerin zum Valentinstag Schokolade bekommen haben, sollten jetzt aber aufpassen! Ein Schokoladengeschenk zum Valentinstag bedeutet nämlich nicht gleich, dass man von der entsprechenden Person geliebt wird.

In Japan ist es nämlich Brauch, allen Leuten im näheren Umkreis Schokolade zu schenken. Ob es sich dabei nun um eine gute Freundin oder um einen gehassten Arbeitskollegen handelt, Schokolade wird auf jeden Fall verschenkt. Die teure, selbst gemachte Schokolade bleibt dabei aber natürlich dem Liebsten vorbehalten.

White Days: Das Gegenstück zum Valentinstag für die Männer

Nun wäre es aber auch zu schön, wenn man sich als Mann jedes Jahr zum Valentinstag beschenken lassen könnte, ohne eine Gegenleistung dafür zu bringen. Damit auch die Männer sich für die süßen Geschenke erkenntlich zeigen können, wurde der White Day eingeführt.

Der weiße Tag ist ursprünglich auf eine Marketing-Aktion der Firma Ishimura Manseido zurückzuführen, die mit ihren Marshmallows den “Marshmallow-Tag” einführen wollten.

Von der Marshmallow-Tradition ist heute zwar nicht mehr viel übrig; der 14. März ist nun aber auch über die japanischen Grenzen hinaus dafür vorgesehen, dass Männer sich mit kleinen Geschenken in Kuchen- oder Schokoladenform bei den Frauen bedanken können. Ein Tag, den auch sicher die Schokoladenindustrie zu schätzen weiß.

Mehr über die japanische Sprache und das Land der aufgehenden Sonne erfährst du in unserem persönlich betreuten Japanisch-Grundkurs.