Deine Zeit in Japan: Vorbereitungen und Ablauf

Block

Hat eines unserer Japanprogramme dich überzeugt, interessierst du dich sicherlich auch über den Ablauf deiner Anmeldung und möchtest wissen, welche Vorbereitungen du für deine Zeit in Japan treffen musst.

Genau wie die Interessen und Ziele unserer Reisenden unterschiedlich sind, unterscheiden sich auch die Japanaufenthalte und damit die Vorbereitungen von Person zu Person ganz individuell. Damit du aber nicht ganz im Dunkeln tappen musst, findest du im nachfolgenden Vorbereitungsguide alle wichtigen Infos, die du für deinen Japanaufenthalt benötigst. Alle individuellen Fragen und Unklarheiten kannst du ganz einfach direkt im Gespräch mit uns besprechen!

Schritt 1: Finde dein perfektes Japanprogramm (10 ~ 5 Monate vor Beginn)

Kurze Urlaube in Japan, längere Aufenthalte an einer Sprachschule und Working Holiday: Die Möglichkeiten, wie du deine Zeit in Japan gestalten kannst, sind nahezu unbegrenzt. Bei uns findest du alle Infos rund um Japanaufenthalte und die verschiedenen Visa, die dir zur Verfügung stehen. Bevor du dich für ein Japanprogramm anmeldest, solltest du dich zunächst über alle Möglichkeiten schlaumachen und abwägen, welches unserer Programme das passendste für dich ist.

Solltest du dir unschlüssig sein oder noch Fragen haben, kannst du uns jederzeit kontaktieren: In einem lockeren Gespräch am Telefon oder mittels Videotelefonie lernen wir uns kurz kennen und sprechen über deine Wünsche und Ziele. Durch den direkten Kontakt suchen wir das für dich perfekte Programm heraus und passen es so an, dass es rundum auf dich zugeschnitten wird und alle deine Bedürfnisse abdeckt.
Das Gespräch ist kostenlos un vollkommen unverbindlich – du brauchst also keine Sorge haben, falls du dich danach doch noch gegen einen Japanaufenthalt entscheidest.

Schritt 2: Melde dich für dein Japanprogramm an (~ 4 Monate vor Beginn)

Hast du dich mit uns in Verbindung gesetzt und das perfekte Japanprogramm gefunden, wird es im nächsten Schritt Zeit, dass du dich für deinen Japanaufenthalt anmeldest.
Für die Anmeldung ist es wichtig, dass wir dir zunächst einen Platz an der Sprachschule in Japan reservieren und im Anschluss alle Unterlagen beantragen, die du für dein Visum benötigst.

Alle genauen Anmeldeschlüsse findest du direkt in unseren Japanprogrammen.
Die ganze Bürokratie kannst du getrost uns überlassen – wichtig ist nur, dass du alle Anmeldeformulare sowie die benötigten Anhänge rechtzeitig einreichst.
Ein längerfristiges Visum für Japan zu bekommen, kann manchmal schwer und nervenaufreibend sein – und die benötigten Unterlagen variieren stark von Person zu Person.
Eine Liste mit allen Unterlagen, die wir von dir benötigen, erfährst du daher persönlich nach einem Gespräch bzw. mittels E-Mailkontakt, falls du lieber schreibst.

Da die Plätze an unserer Partner-Sprachschule, dem International Study Institute, oft auch schon vor dem Anmeldeschluss ausgebucht sind, empfehlen wir dir, dich ruhig schon etwas früher anzumelden.
Für die Reservierung deines Platzes zahlst du lediglich eine Anmeldegebühr im Voraus; die kompletten Kurs- und Unterkunftsgebühren brauchst du erst kurz vor deiner Abreise zahlen, sobald deine Reise feststeht.

Schritt 3: Kontroll- und Antragsphase (4 ~ 2 Monate vor Beginn)

Hast du alle Unterlagen abgegeben und von uns grünes Licht bekommen, kannst du dich zunächst ganz entspannt zurücklehnen und dir schon mal eine Liste mit allen Reisezielen, die du in Japan besuchen möchtest, zusammentragen.
Nach der Abgabe deiner Unterlagen beginnt unsere Arbeit und gemeinsam mit der Sprachschule ISI werden wir für dich alle Unterlagen und Dokumente beantragen, die du für die Einreise nach Japan benötigst.

In einigen Fällen stellen wir in dieser Phase fest, dass wir noch weitere Unterlagen von dir benötigen, wie z.B. dein letztes Schulzeugnis oder ein aktuelleres Passfoto – dies passiert jedoch eher selten.

 

 

Falls du noch keinen Reisepass besitzt, solltest du spätestens jetzt einen beantragen.

 

 

Schritt 4: Buche deinen Flug (2 Monate vor Beginn)

Sobald alle Anträge geschafft sind und wir die Nachricht erhalten, dass deine Unterlagen auf dem Weg sind, steht es endlich fest: Dir und Japan steht nichts mehr im Wege!
Falls du es nicht schon längst getan hast, kannst du spätestens jetzt deinen Flug buchen und dich geistig und mental voll und ganz auf Sushi und Samurai einstellen.
Hast du Fragen zu deinem Flug oder benötigst du Hilfe bei der Buchung, steht dein persönlicher Ansprechpartner dir jederzeit helfend zur Seite.

 

Schritt 5: Finde deine Unterkunft (2 Monate vor Beginn)

An dieser Stelle wird es Zeit, dass wir uns um deine Unterkunft kümmern.
Im Regelfall empfehlen wir eine Studentenunterkunft für Sprachschüler, in der du deine ganze Zeit in Japan wohnen kannst – alle Einzelheiten und Preise findest du direkt in unseren Japanprogrammen.

Suchst du etwas spezielles oder möchtest in einer privaten Wohnung leben, helfen wir dir gerne bei der Suche und übernehmen für dich die Abwicklung.
Wohnungen findet man in Japan in der Regel schneller und einfacher als bei uns in Deutschland, Österreich und der Schweiz – du brauchst daher keine Sorge haben, dass du am Ende ganz ohne Unterkunft da stehst. Es ist vollkommen normal, dass wir uns erst 2 Monate vor deiner Abreise um deine Unterkunft kümmern.

Schritt 6: Zahle die Gebühren (1-2 Monate vor Beginn)

Haben wir alles besprochen und deinen Japanaufenthalt vorbereitet, ist die Zeit gekommen, dass du die Gebühren für deinen Japanaufenthalt zahlst.
Erst nach Zahlungseingang schickt die Sprachschule dir die notwendigen Unterlagen (Certificate of Eligibility; “COE”) zu, mit welchem du dein Visum für Japan beantragen kannst.

Der Versand der Dokumente erfolgt direkt aus Japan und dauert in der Regel maximal eine Woche. Bedenke dies, denn wenn du dir zu viel Zeit lässt und die Gebühr zu spät bezahlst, kann es passieren, dass du die Unterlagen und damit dein Visum nicht rechtzeitig erhältst und den Anfang deiner Zeit in Japan verpasst – das wäre wirklich schade.

Schritt 7: Beantrage dein Visum (1-2 Monate vor Beginn)

Hast du dein COE erhalten, kannst du nun endlich deinen Visumantrag stellen.
Bei den meisten unserer Japanprogramm qualifizierst du dich für ein Studentenvisum, welches in vielen Fällen auch das praktischste aller Visa ist.

Deinen Visumantrag musst du persönlich bei einer japanischen Botschaft in deiner Nähe stellen. Vergiss dabei auch nicht die Unterlagen – eine genaue Liste wirst du von uns aber auch bekommen.
Die meisten Visumanträge dauern nur wenige Tage, sodass du dein fertiges Visum schon wenige Tage nach dem Antrag wieder abholen kannst.
Achtung: Auch beim zweiten Mal musst du persönlich erscheinen.

Schritt 8: Packe deine Sachen und fliege nach Japan

Herzlichen Glückwunsch – deine Japanreise kann endlich beginnen!
Packe noch schnell deine Sachen und schaue dir noch mal deine Reiseliste an, denn sobald du in Japan angekommen sind, wirst du von den Eindrücken überwältigt sein und zunächst ganz vergessen haben, was du eigentlich alles machen wolltest!

 

Nervös? Brauchst du nicht sein – denn auch während deiner Reise sind wir stets an deiner Seite. Wenn du mal nicht weiter weißt, in der Klemme steckst oder einen Rat brauchst, kannst du uns jederzeit kontaktieren. Wir unterstützen dich auch während deiner Reise genauso gut wie bei den Vorbereitungen – versprochen!