Videospiele auf Japanisch? Wir zeigen euch, wie es geht!

Japanische Videospiele

Eine gute Methode, um sich mit einer neuen Sprache vertraut zu machen, ist, sie auf möglichst vielfältige Weise anzuwenden und aufzunehmen. Lesen, hören und sprechen helfen, ein Gefühl für Klang und Eigenheiten zu entwickeln. Noch besser ist es aber, wenn man dies mit einem Hobby verknüpfen kann. Wer sich nun für Videospiele interessiert, hat Glück, denn Japan hat neben den USA die größte Spieleindustrie der Welt. Im besten Fall findet man also ein Spiel, das einem zusagt und mit dem man spielerisch sein Vokabular und Hörverständnis verbessern kann. Natürlich bieten sich dafür nicht alle Spiele gleichermaßen an. Für den Anfang ist es zum Beispiel sinnvoller, ein Spiel mit einem modernen Setting und demensprechend modernem Vokabular zu suchen.

Aber wie kommt man überhaupt an japanische Videospiele? Zum Glück ist das heutzutage nicht mehr so ein großes Unterfangen wie noch vor ein paar Jahrzehnten. Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Wahl.

Japanische Videospiele kaufen in Japan

Am einfachsten ist es natürlich, wenn man selbst die Möglichkeit hat, nach Japan zu fliegen. Will man sich ein neues Spiel kaufen, geht man einfach zu den einschlägigen Elektronik- oder Softwareläden, oder zu dem japanischen Saturn-Äquivalent Yodobashi. Allerdings ist es meistens gar nicht nötig, den Neupreis zu bezahlen. Wie in unserem Artikel über Gebrauchtmärkte in Japan schon erwähnt wurde, findet man in Ketten wie Book Off, Hard Off, Super Potato etc.  Spiele in meistens sehr gutem Zustand. Teilweise findet man sogar ganz neue Releases. Nur wer eine Xbox besitzt, neu oder alt, wird eventuell enttäuscht sein. Aufgrund einer verpatzten Marketingkampagne für die erste Xbox, sowie Loyalität zu den lokalen Produkten von Sony und Nintendo führt Microsofts Konsole eher ein Nischendasein. Allerdings hat sich um sie  eine Fangemeinde gebildet, welche eine Affinität für westliche Spiele besitzt.

Japanische Videospiele importieren? Importmöglichkeiten

Wenn man gerade nicht in Japan ist und keine Lust hat, mal eben zum Einkaufen 10.000 Kilometer in den fernen Osten zu fliegen, muss aber nicht verzweifeln. Auch hier bieten sich mehrere Möglichkeiten, japanische Videospiele zu beziehen. Die traditionellste davon ist der Import. Spezifische Anbieter wie Play-Asia haben sich auf darauf spezialisiert und versenden international. Alternativ kann man sich auch über Amazon Japan anmelden und dort bestellen. Zu beachten ist hierbei, dass man sich nicht mit seinem deutschen Konto anmelden kann, sondern ein neues erstellen muss. Praktisch ist hierbei, dass die Zollabwicklung von Amazon übernommen ist, was bei anderen Seiten nur zum Teil zutrifft. Es gilt noch zu beachten, dass bei bestimmten Systemen japanische Spiele nur bedingt oder gar nicht auf deutschen Systemen spielbar sind. Bei der aktuellen Konsolengeneration ist dies zum Glück kein Problem mehr, aber bei älteren Systemen sollte man sich im Voraus informieren.

Andere Optionen

Wem all dies zu umständlich ist, muss sich trotzdem nicht in Verzicht üben. Wer eine Nintendo Switch sein Eigen nennt, kann versuchen, die Systemsprache auf Japanisch umstellen. Bei vielen (aber nicht allen) Spielen, die eine japanische Version beinhalten, wird diese automatisch ausgewählt. Bei Playstation und Xbox ist dies leider nicht ohne Weiteres möglich. Allerdings kann man sich ohne Probleme zum Beispiel einen japanischen Playstation Network Account erstellen, indem man zum Beispiel die deutsche Botschaft als Wohnort angibt. Bei der Switch gestaltet sich dies ebenso einfach.

Am PC, an dem schon lange fast ausschließlich digital über diverse Stores Spiele gekauft werden können, gestaltet sich dies etwas einfacher.  Sollten die japanischen Versionen nicht gerade aus lizenzrechtlichen Gründen gesperrt sein, kann die Sprache einfach in den entsprechenden Launchern geändert werden. Dies funktioniert wie gehabt nur mit Spielen, die eine japanische Lokalisierung haben.

Dies ist also eine kurze Übersicht über einige Optionen für den Erwerb von Videospielen auf Japanisch. In Zukunft werden wir auf spezifische Methoden vielleicht noch genauer eingehen. Wenn ihr diese Methode zur Erweiterung eurer Sprachkenntnisse in Anspruch nehmen wollt, sollte euch nichts mehr im Weg stehen. Oder liegen eure Interessen eher in einem anderen Bereich der japanischen Kultur? Dann schaut doch bei unserem Blog vorbei. Dort findest du mehr Artikel über verschieden Aspekte der japanischen Kultur und des Sprachenlernens.