Getränkeautomaten in Japan

Getränkeautomaten

Für ein kühles Getränk müssen Japaner keine lange Reise in den nächstgelegenen Supermarkt antreten. Neben den vielen Konbinis gibt es an jeder Straßenecke Getränkeautomaten, an denen sich neben kalten Getränken auch Heißgetränke erwerben lassen. Im Durchschnitt lässt sich ein solcher Automat in nur drei Fußminuten erreichen.

23 Uhr und noch immer 30 Grad Celsius – was ist da angenehmer als eine schöne, kalte Cola? Leider ist der Kühlschrank aber leer und auch der Supermarkt nebenan hat schon geschlossen – schade!

Was bei den meisten von uns zum Alltag dazu gehört, ist für Japaner unvorstellbar. Neben den ganzen 24-Stunden-Supermärkten, den sogenannten “Konbinis”, hat Japan auch eine Vielzahl von Getränkeautomaten zu bieten, die an wirklich jeder Straßenecke stehen und im Nu zu Fuß erreichbar sind. Was genau es mit den jidōhanbaiki (自動販売機), wie Japaner sie nennen, auf sich hat, erfährst du in diesem Artikel.

Getränkeautomaten im japanischen Alltag

Mit rund 126 Millionen Einwohnern hat Japan 50% mehr Einwohner als Deutschland – und das trotz der gleichen Fläche! Umso beeindruckender ist die Vorstellung, dass auf 23 Japaner ein Getränkeautomat folgt, was eine Zahl von mehr als 5 Millionen Automaten ausmacht!

In Deutschland findet man solche Getränkeautomaten meistens an Bahnhöfen und in Flughäfen, aber in Japan stehen die Geräte überall. Egal ob in der Innenstadt, im Bahnhof, im Mangacafe, am Strand oder in ländlicheren Dörfern – Japaner brauchen sich keine Sorgen darum machen, dass sie verdursten könnten.

Getränkeautomaten

Besonders interessant ist die Tatsache, dass man Getränkeautomaten oftmals in Rudeln antrifft. So findet man meistens nicht einen Getränkeautomaten vor, sondern gleich zwei oder drei Stück auf einmal, die Getränke von verschiedenen Marken anbieten. Interessanterweise wird aber auch wirklich das Angebot aller vorhandenen Getränkeautomaten genutzt, sodass niemals der Gedanke aufkommt, einer der Automaten wäre überflüssig.

Auch Heißgetränke lassen sich an Getränkeautomaten kaufen

Während das Angebot solcher Automaten bei uns in Europa meistens recht bescheiden ist, hat man in Japan eine riesige Auswahl an allen möglichen Getränken. Neben Cola und Energy Drinks ist auch zuckerfreier Tee ein beliebtes Angebot, das besonders im heißen Sommer gerne von den Japanern genutzt wird.

Ganz verrückt wird es aber, wenn man sich die Getränke mit dem roten HOT-Sticker genauer anschaut. Hierbei handelt es sich um heiße Getränke wie Kaffee und Tee, die in einer warmen Plastikflasche aus dem Getränkeautomaten gerollt kommen. Vor allem im kalten Winter und auf langen Fahrten mit dem Nachtbus sind warme Getränke ein echter Segen, der sich bestimmt auch bei uns in Europa an Beliebtheit erfreuen würde.

Neben Getränkeautomaten findet man in Japan auch Maschinen, die Essen zubereiten. Wer also zu faul zum Kochen ist, kann sich problemlos für kleines Geld eine Portion Nudeln oder einen Hotdog am Automaten ziehen.

Wenn du auch mal gerne nach Japan reisen möchtest und nach einem geeigneten Japanisch-Sprachkurs suchst, ist unser Japanisch-Grundkurs genau das Richtige für dich!